Zielgruppen der Projektarbeit und Inhalte der Website

Die primären Zielgruppen von CCT sind Studieninteressierte, Studierende, Berufseinsteiger/innen und erfahrene Lehrkräfte aller Schularten. Für diese stellt CCT folgende Materialien zur Verfügung:

  • Informationen über das Bildungswesen, den Lehrerberuf, die Arbeitsmarktsituation, die Ausbildungsangebote, Karrieremöglichkeiten im Bildungswesen und Beratungseinrichtungen sowie Links zu weiterführenden Informationen.
  • Selbsterkundungsverfahren: Fragebögen, Checklisten und Tests, mit denen die persönlichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche und befriedigende Berufstätigkeit als Lehrer/in bzw. für spezielle Karrieren im Bildungswesen (zum Beispiel als Schulleiter/in) geklärt werden können. Die Verfahren sind online bearbeitbar und liefern individualisierte Ergebnisrückmeldungen. Die meisten Selbsterkundungs-Verfahren bieten den Benützer/innen zunächst eine Globalauswertung mit einer überblicksartigen Darstellung und Interpretation der Hauptergebnisse. Danach können Detailauswertungen zu einzelnen Aspekten abgerufen werden. Zur Abrundung und Überprüfung der Selbsteinschätzungen stehen Checklisten zu Alltagssituationen bereit, die sich auch für Fremdeinschätzungen eignen und vertiefende Reflexionsimpulse geben.
  • Geführte Touren: Für wichtige Entscheidungssituationen – etwa die Entscheidung für oder gegen ein Lehrerstudium – wird eine Abfolge ausgewählter Informationstexte und Selbsterkundungs-Verfahren angeboten, die mit einer zusammenfassenden Interpretation und Empfehlungen für weitere Abklärungen endet. Dieses Resümee sowie alle Gesamt- und Detailergebnisse können von den Benützer/innen drei Jahre lang abgerufen werden.
  • Reportagen: Berichte von Schüler/innen, Lehrerstudent/innen und Lehrer/innen aus ihrem Leben – als Reflexionsanstoß für alle, die sich in einer ähnlichen Laufbahnsituation befinden.

Die sekundären Zielgruppen von CCT sind Personen, die in der Lehrerbildung als Berater/innen, Mentor/innen, Dozent/innen und Forscher/innen tätig sind oder die als Mitarbeiter/innen der Hochschul- und Bildungsverwaltung für die Rekrutierung bzw. die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften Verantwortung tragen.

Für diese Zielgruppen hält CCT Informationen über die Website, über deren wissenschaftlichen Grundlagen, über Möglichkeiten der Kooperation mit dem Projekt CCT sowie spezielle Materialien für Laufbahnberatung, Lehrerbildung und Forschung bereit. Die schwerpunktmäßig wissenschaftlichen Angebote finden sich in der Website-Rubrik Forschung & Entwicklung, die stärker praxisorientierten Angebote in der Rubrik Lehrerinnen- & Lehrerbildung.

Es gibt für jedes Land eine landesspezifische Version der Website CCT (www.cct-austria.at; www.cct-germany.de; www.switzerland.ch). Identisch sind in allen Versionen das Design, die Titel der Rubriken sowie die Selbsterkundungsverfahren und geführten Touren. Die Informationstexte, einzelne Reportagen und Teile der Angebote für die Lehrerbildung und Forschung divergieren. Für einige deutsche Bundesländer wurden eigene Varianten eingerichtet, die sich durch speziell gestaltete Einstiegsseiten und ergänzende landesspezifische Inhalte von der allgemeinen deutschen CCT-Website unterscheiden (cct.rlp.de; www.bw-cct.de; nrw.cct-germany.de).